Auf nimmer Wiedersehn...
Sie leben irgend wo ganz normal unter uns. Sie sind unsere Verwandten, Freunde, Nachbarn oder unsere Kinder. Dann lösen sie sich plötzlich vor den Augen anderer in Luft auf. – Menschen, die für immer spurlos verschwinden.
wurmloch
Bermuda dreieck
parallelwelten
Schwarze Löcher
Suche abgebrochen
Vor  aller Augen  stol-perte David Lang auf dem Weg zum Stall. Doch bevor er den Boden erreichte, ver- schwand  sein   Körper im Nichts. Zurück blie-ben nur seine Hilfe-rufe...
         Der Bericht dazu
Suche abgebrochen
Am 28. August 1963 funk-ten zwei KC-135 Stratos-phären-Düsentanker um Mitternacht an ihre Basis, dass es keine besonderen Vorkommnisse gäbe – da-nach verschwanden beide Flugzeuge für immer aus diesem Leben...
               Der Bericht dazu
Suche abgebrochen
Es begann in einem Gasthaus in Leaming-ton, Warwickshire, Eng-land, und es endete in einer Parallelwelt ohne Wiederkehr.
James B . Worsen und sein unheimlicher Wett-lauf ins Nichts...
      Der Bericht dazu
Suche abgebrochen
Charles Ashmore (16) wollte eigentlich nur mal kurz vor die Tür. Aber er wurde nie mehr gese-hen – bis auf ein paar Fußspuren, die abrupt im frisch gefallenen Schnee endeten! – Ein Senkrechtstarter...?
          Der Bericht dazu
Esoterik Portal
schattenwelten

Geheimnisvolle Welten

Grenzwissenschaften Mystik Esoterik Portal





Copyright 2002-2009 by hwk-MediaVision

C.d.C. 2749, PY-1209 Asunción (Paraguay)



Berichte, Fotos oder Texte aus dem Portal "Geheimnisvolle Welten" dürfen in Teilen oder Zitaten – mit deutlichem Link und Quellenhinweis
zu diesem Portal – nach schriftlicher Genehmigung auf anderen Webseiten verwendet werden. Bei e-Mail-Anfragen bitte die entsprechende Hompage
sowie den Umfang des gewünschten Materials angeben.

Spam-Schutz:
Bei Anfragen schreiben Sie in die Betreffzeile bitte nur (fehlerfrei):   Copyright-Anfrage
Fehlt das Wort oder wurde es falsch geschrieben, wandern e-Mails automatisch und ungelesen in den Papierkorb.


portal@prophezeiungen.com

Aktualisiert am:
Schwarze Löcher: Portale in eine andere Welt...?

Einige Wissenschaftler sehen in diesen selten vorkommenden Phänomenen das Hineinfallen in eine andere Dimension. Wie im Weltall sollen auch auf der Erde unsichtbare 'schwarze Löcher' existieren, die wie ein Zeit-Tunnel in andere, völlig unerforschte Dimensionen führen.

Russische und amerikanische Wissenschaftler befassen sich inzwischen seit Jahrzehnten mit dem Problem der 'Zeitkrümmung' und Zeitverdichtung. Die früher herrschende Meinung, Zeit könne allein durch die enorme Geschwindigkeit eines dahinrasenden Objektes überbrückt werden (ähnlich wie bei der Schallmauer müsse man dabei mit Lichtgeschwindigkeit eine Art 'Zeitmauer' überwinden), dürfte dabei längst durch neuere und effektivere Erkenntnisse und Erfahrungen abgelöst worden sein.

Ein solcher Ort, wo Menschen und Objekte in ein Zeitloch fallen, könnte nach Meinung einiger For-scher das Bermuda-Dreieeck sein, wo allein in den vergangenen 50 Jahren etwa 30 modernste Flugzeuge, unzählige Schiffe und mehr als 1000 Menschen spurlos verschwanden.

Wie kann so etwas geschehen? Normalerweise benötigt man, um eine beliebig lange oder kurze Strecke von A nach B zu überwinden, Zeit. Ganz gleich, in welchem Tempo man dahinrast, mathe-matisch verbleibt immer ein Restwert an zu überbrückender Zeit. Der Zeitfaktor Null könnte somit nicht durch Geschwindigkeit, sondern vielmehr durch das Zusammenschmelzen der Strecke A - B erreicht werden. Dies scheint im Raum-Zeit-Gefüge zuweilen stattzufinden und es öffnen sich dann für kurze Augenblicke "Schwarze Löcher", durch die Objekte oder Menschen von einer anderen Dimension auf-gesaugt werden und für immer aus unserem "Jetzt-Zeit-Verständnis" verschwinden...




Thema vertiefen:
Mehr über Zeit und Raum mit zahlreichen weiterführenden Links (Wikipedia).
Mehr über Zeitreisen mit zahlreichen weiterführenden Links (Wikipedia).
Mehr über Wurnloch und Schwarze Löcher mit zahlreichen weiterführenden Links (Wikipedia).